Addi Münsters Old Merrytale Jazzband Addi Münsters Old Merrytale Jazzband Main address:Wisplerstr. 56 22609 Hamburg, Germany Tel:+49 (0)40 82 37 91
Gerhard Vohwinkel - trumpet | Addi Münster's Old Merrytale Jazzband

Gerhard Vohwinkel - trumpet

Tel: 0152-03077146

Der musikalische Leiter der Band genießt bei Musikern und Kennern des traditionellen Jazz in ganz Europa einen ausgezeichneten Ruf. Als Trompeter mit einem eigenen, unverwechselbaren Ton spielt er seit 1954 in verschiedenen Hamburger Bands, gastierte zeitweilig als Banjospieler bei Ken Coyler und war dann in den Jahren 1956 bis 1958 als Trompeter und Arrangeur bei Papa Bue´s Viking Jazzmen in Kopenhagen tätig.

Unter seiner Leitung machte die später so erfolgreiche Spitzenband ihre ersten, inzwischen historischen Aufnahmen auf Storyville. Ab 1959 brachte Gerhard dann seine Kenntnisse und Erfahrungen in die mit ihm befreundete Amateurband OMTJ ein und formte die Band zu einem professionellen, erfolgreichen Unternehmen.

Gerhard wechselte dann aus persönlichen Gründen 1961 nach Berlin zu der damaligen Spitzenband Spree City Stompers, ging später nach München und war viele Jahre Mitglied der von ihm mitgegründeten Allotria Jazzband. Als Jost Münster seine Band neu formierte, waren es die alten freundschaftlichen Beziehungen, die ihn zur OMTJ zurückführten.

Die Band spielt natürlich neben allen internationalen Standards vor allem seine zahlreichen Kompositionen und Arrangements wie Allotria Swing, Captain Cooper and his Crew, Kongo Jazz oder der Benny Moten Jump. Mit diesem Sound ist die OMTJ unverwechselbar in der gesamten Szene.

Nachdem Gerhard im April 2012 gemeinsam mit den Bandkollegen seinen 80. Geburtstag gefeiert hat, hat er sich aus der aktiven Mitgestaltung der OMTJ Konzerte zurückgezogen und steht nur noch für besondere Anlässe als Gast zur Verfügung. Die vielen Titel, die er für die OMTJ komponiert hat wie Allotria Swing, Captain Cooper and his Crew, Kongo Jazz oder der Benny Moten Jump erinnern jedoch bei jedem Konzert an ihn.

Gerhard Vohwinkel.pdf herunterladen